05.jpg

Zimmerpflanzen vermehren

Verwandel dein Wohnzimmer in eine Mini-Orangerie mit viel Grün in Form von großen Blättern oder sehr feinen Zweigen, mit Sukkulenten und exotischen Pflanzen. Und wie cool ist es, diese Pflanzen selbst zu pflanzen? Die Vermehrung durch Stecklinge geht viel einfacher als du denkst und es macht Spaß, damit anzufangen. Sobald deine Lieblingspflanze einen jungen Zweig hat, schneide ihn einfach ab. Setze diesen Zweig in ein Glas Wasser, damit die Wurzeln austreiben können. Das sieht außerdem auch noch hübsch aus! Du kannst diesen Schritt auch überspringen und den Ableger direkt in die Erde setzen, das funktioniert am besten mit Sukkulenten und Kakteen. Wenn die Pflanze groß genug ist, pflanze sie einen größeren Topf um.  

 

Die perfekte Methode hängt von der Pflanze ab. Frag unsere Mitarbeiter, wie du deine Lieblingspflanze am besten vermehren kannst.

 

Diese Pflanzen lassen sich einfach durch Stecklinge vermehren:

 

So geht es mit Stecklingen/Ablegern der Graslilie
1. Schneide von der Mutterpflanze einen etwa zehn Zentimeter langen, nicht verholzten Trieb ab (Steckling/Ableger).
2. Setze dieses kleine Pflänzchen in ein Glas mit Wasser und stellen es an einen hellen Ort bei Raumtemperatur.
3. Wenn das Pflänzchen ausreichend Wurzeln hat, kannst du es in ein mit Erde (passend für diese Pflanzart) gefülltes Töpfchen setzen.

 

So geht es mit Stecklingen/Ablegern der Saxifraga
1. Schneide von der Mutterpflanze einen etwa zehn Zentimeter langen, nicht verholzten Trieb ab (Steckling/Ableger).
2. Setze dieses kleine Pflänzchen in passende feuchte Erde.
3. Wenn die Pflanze gewachsen ist, kannst du sie in einen größeren Topf umpflanzen.

 

So geht es mit Stecklingen/Ablegern der Huckepackpflanze oder auch Henne mit Küken (Tolmiea Menziesii) genannt
1. Schneide ein ausgewachsenes Blatt mit ca. 2 cm Stiel ab, zusammen mit der Brutpflanze, die zu diesem Zweck gebildet wurde.
2. Topfe das Blatt tief in feuchte Erde ein und lege Plastikfolie darüber.
3. Wenn das Pflänzchen wächst, kannst du es in ein größeres Töpfchen umpflanzen.

 

So geht es mit Stecklingen/Ablegern von Epiphyllum, Blattkaktus
1. Du erhälst den Steckling, indem du mit einem scharfen Messer an der schmalsten Stelle ein Blattglied mit ca. 10 cm Länge abschneidest.
2. Lass den Steckling vier Tage trocknen und setze ihn dann aufrecht in einen Blumentopf mit trockener Kakteenerde.
3. Gib der Pflanze nur wenig Wasser.

 

 BILLERBECK


MO-FR 09:00-18:30 Uhr
SA 09:00-18:00 Uhr
SO 11:00-16:00 Uhr

 Ibbenbüren


MO-FR 09:00-18:30 Uhr 
SA 09:00-18:00 Uhr 
SO 11:00-16:00 Uhr

 Dülmen


MO-FR 09:00-18:30 Uhr 
SA 09:00-18:00 Uhr 
SO 11:00-16:00 Uhr

 MOUBISTRO


in Ibbenbüren

MO-SA 09:00-17:30 Uhr 
SO 11:00-15:30 Uhr

 SORTIMENT


Schönes für Haus und Garten. Blumen, Pflanzen und ganz viel mehr.

Immer informiert!

Aktuelle Angebote und die besten Gartentipps.
Melde dich zu unserem Newsletter an.

Vom Macher zum Genießer

Alles für ein schönes Zuhause, einen blühenden Garten und eine gemütliche Terrasse! ... Bekommst du bei uns.

Jeden Tag die beste Auswahl

Verantwortungsbewusster Anbau. Frische Produkte. Und natürlich: beste Qualität zum besten Preis.

Ansteckende Ideen

Wir helfen dir gerne. Unsere Begeisterung und die Qualität der Produkte erledigen den Rest.

Grün denken und grün leben

Weil wir unsere Umwelt lange Zeit genießen wollen, halten wir sie natürlich grün und sauber.